Rotary International
Wiesbaden

International Inner Wheel
Wiesbaden

Home Impressum
Die Stadt Wiesbaden
Über Rotary


Termine

Clubs
RC Wiesbaden
RC Wiesbaden Kochbrunnen
RC Wiesbaden Nassau
RC Wiesbaden Rheingau








Dienste
Geschichte

Die Rotary-Dienste

Um seine Ziele und Grundsätze praktisch umzusetzen, hat jeder Rotary-Club grundsätzlich vier Dienste eingerichtet, für die je ein Vorstandsmitglied steht. Hinter jedem Dienst steht die Verwirklichung eines wichtigen rotarischen Gedankens:

Der Clubdienst
umfasst die Club-Aktivitäten wie Mitgliedschaft im Vorstand oder in Ausschüssen, Vorschläge für neue Mitglieder und Vorbereitung der Clubtreffen. Entscheidend für das Clubleben ist das Engagement jedes Einzelnen. Mitgliedschaft in einem Rotary Club bedeutet, sich um Verständnis für die anderen Clubmitglieder zu bemühen, Freundschaft mit ihnen zu pflegen, mitzuarbeiten an den im Club ausgearbeiteten Programmen sowie Vortrags- und sonstigen Veranstaltungen, auch Zusammenkünfte anderer Clubs zu besuchen und an Städtetreffen, Distrikts- und anderen überörtlichen Veranstaltungen teilzunehmen.

Der Berufsdienst
unterstützt Rotarier dabei, sowohl ihren Berufsstand zu repräsentieren als auch hohe ethische Standards im Geschäftsleben zu propagieren. Der Berufsdienst unterstützt auch junge Menschen bei der Berufswahl und Berufsausbildung.

Der Gemeindienst
umfasst die Aktivitäten, die Rotarier unternehmen, um die Lebensqualität vor Ort zu verbessern. Viele Rotary-Programme zielen darauf ab, kommunale Bedürfnisse zu befriedigen. Oft sind es Hilfen für Ältere oder Behinderte, Bekämpfung von Kriminalität, Förderung der Jugendarbeit und Unterstützung kultureller Veranstaltungen.

Im internationalen Dienst
verwirklicht sich die Internationalität Rotarys. Rotarier helfen persönlich und mit Spenden in Notgebieten, vor allem dort, wo andere Hilfe nicht hinkommt oder nicht genügt, wobei zuweilen die Größe des Problems eine Aktion mehrerer Clubs gemeinsam oder des ganzen Distrikts erforderlich macht. Wichtiger aber ist die Anknüpfung internationaler Beziehungen mit Rotariern verschiedener Nationalitäten, Rassen und Religionen sowie der Auf- und Ausbau solcher Beziehungen zwischen Rotary Clubs oder gar Distrikten verschiedener Länder. Ein besonderer Beitrag zur internationalen Verständigung ist der Abschluß eines Freundschafts- („Kontakt"-) Verhältnisses mit einem ausländischen Club, das zu regelmäßigen Begegnungen und zum Austausch von Jugendlichen führt.

Weitere Dienste und Engagements

Ein besonderes Anliegen jedes Rotary Clubs ist die Förderung junger Menschen durch den Jugenddienst.
Rotarier beteiligen Jugendliche an ihren Veranstaltungen, richten Gesprächskreise ein, in denen aktuelle Probleme diskutiert werden und beraten jugendliche Schulabgänger bei der Berufswahl. Ein Höhepunkt für junge Leute ist die Entsendung zu ausländischen Rotariern in Clubs auf der ganzen Welt.Ein rotarisches Unternehmen von besonderer Bedeutung ist die

Rotary Foundation.
Sie wird durch jährliche Beitragsleistungen jedes Rotariers finanziert. Nach Höhe des Jahresdurchschnittsaufkommens je Rotarier in seinem Distrikt bestimmt sich jährlich die Zahl der Stipendiaten, die der Distrikt aus der Zahl der jugendlichen Anwärter auswählen kann. Durch die Rotary Foundation läßt Rotary jährlich etwa 800 Studenten, die nicht Kinder von Rotariern sind, an den verschiedensten Universitäten der Welt studieren, um auch auf diesem Wege zur Völkerverständigung beizutragen.